Ästhetische Bildung bei den SieKids Ackermäusen

Jedes Kind ist ein Künstler. Das Problem ist, wie man ein Künstler bleibt, wenn man größer wird.
P. Picasso

In der Schwerpunktgruppe Ästhetik wollen wir Räume der Kreativität schaffen, die Kinder auffordern, Sinn und Eigensinn unterschiedlicher Materialien zu entdecken und zu erforschen. Kinder erleben ganzheitlich, sinnlich, emotional und haben somit einen lustvollen Zugang zum kreativen Gestalten. 

Wasserfarben, Fingerfarben, Stifte und Kreiden, Staffeleien, kleine und große Tische, Pinsel, Stempel, vielfältige Papiere und Pappen, Kleister, Kleber, Knete, Lineale, Schnüre, Wolle – vom Wegwerfwerfmaterial bis zur Künstlerkreide stehen Materialien bereit, um einzutauchen in die Welt der Kreativität, neue Wege zu entdecken und dem eigenen Sein einen Ausdruck zu geben.

Kleiner Picasso:

Beim „Kleinen Picasso“ werden den Kindern Kulturtechniken wie schneiden, falten, Farben, kleben, modellieren, stempeln, malen usw. auf unterschiedlichste Weisen immer wieder angeboten, um die Feinmotorik zu üben und neue  Methoden und Techniken kennen zu lernen.  Ihre Erfahrung setzen sie u.a. dafür ein, ihre eigenen Portfolios selbst, mit ihren Erziehern oder ihren Eltern zu gestalten.

Kindergartenkinder erhalten einen Ausweis, wenn sie unter Beweis gestellt  haben, dass sie mit den Materialien und Regeln des Ateliers umgehen können und dürfen mit diesem Ausweis auch ohne direkte Beaufsichtigung im Atelier arbeiten. Hier geht es um die Anerkennung ihres wachsenden Bedürfnisses nach Eigenständigkeit.  Wenn sich ein Kind jedoch nicht an die Regeln im Atelier hält, wird der Führerschein „umgedreht“ und  eine „Pausenzeit“ eingelegt.

REGELN im Atelier 

  • Wir arbeiten mit einem Kittel - WEAR AN APRON
  • Wir gehen im Atelier langsam - WALK SLOWLY IN THE ARTROOM
  • Schere richtig tragen und im Scherenständer aufbewahren CARRY THE SCISSORS CORRECTLY - BRING IT BACK
  • Name und Datum auf das Bild schreiben - WRITE YOUR NAME + DATE ON YOUR PICTURE
  • Pinsel reinigen - WASH YOUR PAINTBRUSH
  • Hände waschen - WASH YOUR HANDS
  • Nach der Arbeit wird aufgeräumt - TIDY UP AFTERWARDS

Ich – Buch/ Portfolioarbeit

Jedes Kind gestaltet ein persönliches ‚handgroßes‘  „Ich-Buch“.  In diesem Buch finden nicht nur Kunstwerke der Kinder ihren Platz – auch Fotos von sich selbst, der Familie, Verwandten, Freunden,  Haustiere, Hobbies, Präferenzen, Abneigungen, Lieblingsbilder, besondere Erlebnisse, Urlaube, Weihnachten, Osten u.s.w.  Die Kinder laminieren die Seiten selbst, dies lernen sie durch den "Kleinen Picasso“. Die Seiten des „Ich-Buchs“ werden mit ein Ring zusammen gehalten, so dass sie beständig erweiterbar sind. Eine Holzperlenkette zeigt das Alter des Kindes an. Es besteht die Möglichkeit, weitere Ich-Buch-Seiten zusammen mit den Eltern im Eltern-Café zu gestalten.

Kunstprojekte EXPERTIN

Jeden Mittwoch haben wir Franziska Rutz zu Besuch in unserem Atelier. Sie ist Künstlerin und bringt immer wieder neue Impulse in unsere Arbeit ein, es profitieren Kinder und Fachkräfte von ihren Ideen, Techniken und Arbeitsweisen, die wir in den Alltag integrieren. Auch lernen wir verschiedene Künstler und ihre „Markenzeichen“ kennen, z.B. Rizzi, Klee, Kandinsky….

Eltern, die gerne mitwirken möchten, sind herzlich eingeladen. Eltern und Kleinteam treffen sich regelmäßig im Kleingruppen zum Austausch, zum Sammeln von Ideen und zur Unterstützung.